Zurück   

Die Vielfalt orthodoxer Kirchen des christlichen Ostens -
Gegenwart und Geschichte, Theologie, Liturgie, pastorale Praxis

Religionslehrkräfte

LG Nr. 92-726
03.07.2017 - 07.07.2017
in Gars

28 Plätze

Leitung
StD Franz Hertle
Dr. Theol. Andreas Thiermeyer
Prof. Dr. Ahanasios Vletsis
Dr. Thomas Kremer
Prof. Dr. Aho Shemunkasho
Pater Johannes OSB Hauck

Der Lehrgang bietet Raum, um die erst in jüngster Zeit durch die politischen Entwicklungen verstärkt in den westlichen Blick geratenen Kirchen des Ostens in ihrer Vielfalt zu ergründen. Ausgehend von einem Überblick der Geschichte mit seinen zahlreichen Konflikten, welche bis in die Gegenwart reichen, wird das Selbstverständnis östlich geprägter Christen mittels theologischer wie pastoraler Fragestellungen ergründet. Der unterschiedliche Blickwinkel von "Ost und West" soll an der Liturgie wie an dem Bilder- bzw. Ikonenverständnis anschaulich werden. Die im Lehrplan vorhandenen Anknüpfungspunkte bieten dann die Gelegenheit, fachdidaktisch und fachmethodisch diese Aspekte einer Ökumene für den Unterricht gewinnbringend umzusetzen.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner