Zurück   

Lehrgang für Seminarlehrkräfte im Fach Katholische Religionslehre an Realschulen

Seminarlehrkräfte

LG Nr. 92-723
31.05.2017 - 02.06.2017
in Gars

28 Plätze

Leitung
SRin RS als ZFLin Gertrud Vorderobermeier

Verschiedene gesellschaftliche Veränderungsprozesse (z.B. Zuzug Ungetaufter aus Ostdeutschland, Zuzug Geflüchteter aus nichteuropäischen Ländern, absinkende kirchliche Identifikation Jugendlicher) führen zu der Notwendigkeit, über die konfessionelle Ausrichtung des Religionsunterrichts neu nachzudenken.
Im Lehrgang werden zunächst typische Catholica unter die Lupe genommen und erschlossen. In einem zweiten Teil werden Möglichkeiten und Grenzen eines konfessionell-kooperativen Religionsunterrichts ausgelotet sowie Konzepte im Rahmen ausgewählter Lernbereiche des LehrplansPLUS entwickelt.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner