Zurück   

Friede mit Gott im Dialog von Christentum, Judentum und Islam

Religionslehrkräfte

LG Nr. 91-722
23.01.2017 - 27.01.2017
in Gars

28 Plätze

Leitung
Dir. Dr. Ferdinand Herget

"Friede mit Gott" ist das gemeinsame Anliegen von Christentum, Judentum und Islam. Die Frage, wie dieser Friede zu erlangen ist, eint und unterscheidet diese drei. Ziel der Fortbildung ist, das Gemeinsame zu erkennen und die Verschiedenheiten in ihrer bereichernden Kraft wie in ihren trennenden Linien zu erfassen. Bezugnehmend auf die Lernbereiche 11.2. (Gemeinschaft und Verschiedenheit) und 12.4 (Religion und Dialog) werden Grundlinien des Gottesbildes der drei Religionen aufgezeigt, Methoden des interkulturellen und interreligiösen Dialogs eingeübt und Wege der unterrichtlichen Behandlung der drei Religionen erarbeitet.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner