Zurück   

Ich-Du-Wir: Soziales Lernen mit erlebnispädagogischen und spielerischen Methoden in Schule und (Religions-)
Unterricht

Regionale religionspädagogische Fortbildungsmultiplikator/inn/en der Diözese Regensburg - feststehender Teilnehmerkreis.

 

LG Nr. 89-712
09.11.2015 - 13.11.2015
in Gars

34 Plätze

Leitung
SchR i.K. Christian Herrmann

Dieser Lehrgang für die regionalen religionspädagogischen Fortbildungsreferent/inn/en der Diözese Regensburg vermittelt handlungs- und erfahrungsorientiert ein methodisches Repertoire, das Lehrkräfte dazu befähigt, in Unterricht und Schule soziale Kompetenzen bei den Schülerinnen und Schülern zu entwickeln und zu fördern. Damit leistet der (Religions-)Unterricht einen Beitrag zur Persönlichkeitsentwicklung und Identitätsfindung sowie zur Wertorientierung der Kinder und Jugendlichen. Leben in religiös-kultureller Vielfalt macht zudem den Erwerb und die persönliche Anwendung von Maßstäben ethischen Handelns notwendig. Auf dem Hintergrund einer religionspädagogischen und theologischen Begründung des sozialen Lernens mit erlebnispädagogischen und spielerischen Elementen geht es im Lehrgang konkret u.a. um Aspekte wie:
- die Förderung der Wahrnehmungskompetenz und der Empathiefähigkeit,
- die Förderung der Kompetenz, Beziehungen positiv zu gestalten,
- die Förderung der Kompetenz, mit anderen gezielt zu kooperieren,
- die Förderung der Kompetenz, Konflikte produktiv zu bewältigen,
- die Förderung der Kompetenz, mit anderen angemessen zu kommunizieren,
- die Förderung eines achtsamen und heilsamen Umgangs miteinander.
Der Lehrgang mündet, wie üblich, ein in die konzeptionelle Planung eines eigenen Fortbildungsnachmittags.

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner