Zurück   

"Dann müsste ja in uns allen ein Stück Paradies stecken" * - christliches Menschenbild als Auftrag

Religionslehrkräfte

LG Nr. 90-704
22.02.2016 - 26.02.2016
in Gars

28 Plätze

Leitung
Wiss. Referentin Sophie Zaufal

Wo Gesellschaft immer mehr von Ökonomie, aber immer weniger vom Menschen spricht, bildet die Rede vom "christlichen Menschenbild" ein subversives, unbequemes Element: In den Lernbereichen 8.1, 9.5 und 10.1 entwickeln die Schüler/innen die Kompetenz, sich auf seiner Grundlage in "heißen Themen" der Gesellschaft verantwortungsvoll zu positionieren. Im Lehrgang wird sowohl der Begriff des "christlichen Menschenbilds" präzisiert als auch Einblicke in Forschungsprojekte zum Menschenbild Jugendlicher gegeben. Ziel der Fortbildung ist es, Lernaufgaben für die genannten Lernbereiche zu erstellen.

*Titel des Jahrbuchs für Jugendtheologie (2014)

Zurück   

Steinboden im Kloster Gars Foto: Elisabeth Kühlechner